Slide background
Slide background

Angebote und Kurse

GPP oder APP Business – für jeden Verwendungszweck das richtige Programm

Allgemeine Sprache (GPP)

In den allgemein-sprachlichen inlingua-Kursen kommen als schriftliche Arbeitsunterlage Materialien aus dem inlingua-GPP-Programm (Allgemeine Umgangssprache) zum Einsatz. Das GPP-Programm ist tendenziell eher freizeitorientiert, während beim Business-Programm ein repräsentativer Querschnitt durch alle Themen der Geschäftswelt geboten wird. Der Trainer arbeitet dabei mit dem jeweils passenden Manual (Trainerbuch), wodurch eine einheitliche Vorgangsweise nach internationalen Qualitätsmaßstäben gewährleistet ist. Das GPP-Programm ist in allen gängigen Sprachen bei inlingua verfügbar.

Das inlingua-Business-Programm (APP)

Für den beruflichen Einsatz der Sprache gibt es bei inlingua eine ganz spezielle Produktlinie. Das inlingua-Business-Programm (Accelerated Professional Program) wurde in Zusammenarbeit mit führenden internationalen Konzernen von unserer pädagogischen Entwicklungsabteilung in der inlingua-Zentrale in Bern (Schweiz) entwickelt, und zwar unter Mitwirkung von erfahrenen Pädagogen der lokalen inlingua-Schulen im jeweiligen Sprachgebiet. Das Programm ist modulartig aufgebaut, sodass eine individuelle Konzepterstellung für die unterschiedlichsten Zielsetzungen und Aufgabenstellungen im Business-Bereich gewährleistet wird. Somit gibt es als Ergänzung zum Business-Programm noch viele unterschiedliche Fachmodule, die gezielt auf die sprachlichen Bedürfnisse der jeweiligen Anforderung eingehen, wie z.B. Telephoning, Business Correspondence, Finance, Meetings, Human Resources, Socializing (Small Talk), Presentations und andere. Dafür muss man noch kein Sprachprofi sein, denn wir bieten die meisten dieser Module auch schon auf niedrigem Level an.

Sie hatten Englisch in der Schule, aber das ist viele Jahre her, und Sie haben es nie wirklich gebraucht? Und jetzt plötzlich verlangt es der Job? Eigentlich haben Sie alles vergessen und denken, Sie brauchen einen Anfängerkurs, um ein bisschen die Grammatik aufzufrischen? So wie Ihnen geht es gut der Hälfte unserer Teilnehmer. Wir sprechen da von sogenannten „falschen Anfängern“: Menschen, die subjektiv das Gefühl haben, alles verlernt zu haben, wo aber tatsächlich nach wenigen Kurstagen die im „Hinterkopf“ schlummernden Kenntnisse wieder aktiviert werden. Gerade für diese Zielgruppe ist das APP1 geschaffen worden: es ermöglicht Ihnen den schnellen Direkteinstieg in die Wirtschafts- und Geschäftssprache Ihrer Wahl (Kleingruppe, Einzeltraining oder firmenintern), ohne unnötig Zeit mit dem mühevollen Erlernen eines breiten Basiswortschatzes zu verlieren, den Sie im Businessbereich gar nicht brauchen.

Hochwertiges Unterrichtsmaterial

Bei all den genannten Materialien handelt es sich um hochwertige Unterrichtsmaterialien aus eigenem Verlag, ergänzt nach Bedarf und Interesse durch tagesaktuelle Inhalte aus Printmedien, gegebenenfalls auch Aufnahmen von Radio oder Fernsehen, Themen aus Zeitschriften wie zum Beispiel „Spotlight“ (englisch) oder „Adesso“ (italienisch).

Zahlreiche erfolgreiche Partnerschaften wie zum Beispiel mit dem Siemens-Konzern, der weltweit mit mehr als 30 inlingua- Zentren in 10 Ländern zusammenarbeitet, sind die beste Referenz für die Kompetenz von inlingua im Businessbereich.